Kritik der klassischen Psychologie

Schon früh sah sich die Psychologie der Kritik von außen und von innen ausgesetzt. Georges Politzer hat sich schon früh damit beschäftigt und kommt in seinem Buch „Kritik der klassischen Psychologie“ zu folgendem Zwischenresümee:

Die „Psychologie ist vielleicht nur eine Illusion von Philosophen, ernstgenommen von Physiologen, und die Idee einer wissenschaftlichen Psychologie selbst eine kennzeichnende Lüge….Das letzte Wort der zeitgenössischen kritischen Bewegung könnte sehr wohl sein, dass es in der Gesamtheit der Humanwissenschaften keinen Platz für eine psychologische „Wissenschaft“ gibt.

Da das Zitat aus den 20er Jahren des 20. Jahrhundert stammt, würde es mich interessieren, was Politzer über die heutige Psychologie schreiben würde.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aus dem Zusammenhang, Geschichte der Psychologie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s