Allgemeiner Interessen-Struktur-Test

Der von Eder und Bergmann entwickelte AIST-R ermöglicht die Erfassung schulischer und beruflicher Interessen. Es kann Hinweise liefern, welche schulische bzw. berufliche Umwelt für eine Person am besten geeignet ist. Das Verfahren eignet sich für die Schul- und Berufslaufbahnberatung, aber auch für die Personalauswahl und -entwicklung.

Die 60 Items des Tests basieren auf dem Riasec-Modell von Holland. Die faktorielle Struktur des Tests widerspricht ein wenig der von Holland postulierten Unabhängigkeit der Interessensdimensionen. Daneben kann auch die die Konsistenz und die Kongruenz des Interessentyps ermittelt werden.

Der Test wird ausgewertet, indem der Interessentyp ermittelt wird. Dazu werden die Dimensionsausprägungen in eine Rangreihe gebracht und die drei ausgeprägtesten Orientierungen als dreistelliger Buchstabencode protokolliert (dies wird auch als „Holland-Code“ bezeichnet).

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AO Psychologie, Berufsberatung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s