Cola macht fett, wenn man sie trinkt

Normalerweise ließe sich das auch sofort erkennen, wenn man auf die Kalorientabelle schaut. Ein halber Liter gezuckerter Limonade macht mindestens 200 Kilokalorien. Das ist natürlich viel, ist aber auf den ersten und zweiten Blick nicht so erkennbar, da die meisten Menschen mit dieser Angabe wenig anfangen können.

Nun wurde in einer Studie die Information variiert. Eine Angabe war, dass die Limo ca. 250 Kilokalorien enthielt. Eine andere Angabe war, dass dies 11% des täglichen Kalorienbedarfs ausmacht. Die dritte Angabe war, dass eine Limo 50 Minuten Jogging* benötigen würde, um die äquivalente Energie zu verbrennen. Welche Angabe war wie effektiv? Die dritte Angabe war höchst effektiv.  Der Verkauf von gezuckerten Getränken sank um satte 50%. Das sind Effektivitätswerte von denen viele andere Maßnahmen nur träumen können. Zugleich ist das ein sehr schönes Beispiel für den Framing-Effekt. Im Prinzip die gleiche Art von Information kann unterschiedlich effektiv sein, je nach der Form, in der sie dargeboten wird.

Vielleicht funktioniert das so gut, weil Jogging als negativ angesehen wird. Das könnte der Grund für die abschreckende Wirkung sein. In den nächsten Studien soll Jogging durch „Tanzen“ oder „Basketball spielen“ ersetzt werden. Wenn dann die abschreckende Wirkung ausbliebe, würde das die Vermutung bestätigen.

Die zweite Angabe (11% des täglichen Bedarfs) führte übrigens zu einer Reduktion um 40%. Auch nicht schlecht. Nachlesen kann man das Ganze hier.

*Die Angabe mit 50 Minuten Jogging kann IMO nicht ganz stimmen. Wenn man 50 oder mehr Kilo wiegt, dann verbraucht man deutlich mehr als 250 Kilokalorien, wenn man 50 Minuten läuft.

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Entscheidungsfindung, Gesundheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s