Assessment – What?

Das Assessment Center ist für gewöhnlich eine Mixtur aus verschiedenen Verfahren. Es gibt auch viele Arten von Übungen. Beispielhaft ist in etwa das: Eine Postkorbübung, eine Präsentation, ein Rollenspiel und ein Interview zusammen, ergeben so etwas, was man als Assessment Center bezeichnet.

Das wird aber meistens den Bewerbern nicht kommuniziert. Meistens ist die Rede vom Kennenlern-Tag, Career-Day, Potenzialanalyseverfahren, 1-Tag-Probearbeiten etc. Doch damit ist meistens immer ein Assessment Center gemeint.

Neu war mir, dass man einen reinen Intelligenztests als Assessment Center bezeichnen kann. Das man das kann, liegt auf der Hand. Das man das auch wirklich so macht, fand ich erstaunlich. Wie reagieren dann Bewerber, wenn man sie zu einem Assessment Center einlädt, sie dann aber einen Intelligenztests bearbeiten müssen?

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter AO Psychologie, Personalauswahl

Eine Antwort zu “Assessment – What?

  1. Michael

    Auf den Bewerber können einige überraschende Aufgaben zukommen, wenn er sich vorher nicht ausführlich informiert. Wer eine Einladung in ein Assessment Center bekommt, sollte sich in die Thematik einlesen und eventuell die Methoden vorher einmal durchspielen.

    Viele der Prüfungen sind schon bekannt und werden ausführlich erläutert , das nimmt dem Bewerber die Nervosität vor den anstehenden Termin. Auf [sorry-Werbung] schreibt ein Insider, der selbst schon als Assessor Tätig war.

    Für jede Situtation oder Test sollte für den Bewerber etwas dabeisein und sich zu informieren, hat noch niemanden geschadet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s