Form und Vollendung bei der Arbeit

Psychologen beschäftigen sich mit dem Erleben von Menschen. Und zwar nicht nur, wie Menschen andere Menschen erleben – sondern auch wie Menschen Objekte, Formen und Gestalten wahrnehmen und diese beurteilen.

Ganz wichtig – aus psychologischer Sicht – ist die Arbeits- oder Arbeitsplatzgestaltung. Die Stichworte hierzu sind Ergonomie ( Anpassung der Objekte an die physischen und psychischen Eigenschaften von Personen ) und Usability (= Benutzerfreundlichkeit + Gebrauchstauglichkeit).

Doch generell ist das nicht das Ende der Fahnenstange. Geforscht wird immer und immer weiter. Für Meinald Thielsch ist z.B. die Formschönheit einer Internetseite die dritte wichtige Dimension neben Inhalt und Usability. Auch für den Eindruck, den eine Webseite auf einen Besucher macht, gilt: You’ll never get a second chance to make a first impression. Der erste Eindruck festigt sich rasch.

Claus-Christian Carbon meint, dass die Menschen eher runderes Design als eckige Anmut bevorzugen. Wieso das Arbeitsgestaltung nicht so einfach ist, wie man zunächst denken könnt, kann man hier nachlesen. Im Endeffekt mündet alles in einer Bilanz von Costs & Benefits.

Wahrscheinlich kann man aber das Objekt an sich, nicht ohne die Kultur drumherum betrachen. In Zeiten, da Mobiltelefone ein echtes Luxusgut waren, muteten die klobigen Kisten edel und formvollendet an. Erst mit dem Aufkommen neuer, leichterer Formen fing man an, von klobigen alten Kisten zu sprechen, mit denen man einen Hammer in die Wand schlagen kann.

Was wohl die Gestaltpsychologen dazu sagen würden?


Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aus dem Zusammenhang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s