Unterschied zwischen Beratung und Therapie

Auch wenn die Begriffe klar getrennt werden, fällt mir immer wieder auf, dass die Bedeutungen sich manchmal überlappen. Darum fasse ich nun die Unterschiede kurz und knapp zusammen.

Beratung ist ein interaktiver Prozess zwischen mindestens zwei Menschen. Dabei ist mindestens eine Klientin und eine Beraterin in diesem Prozess involviert. Das Ziel ist, dass die Klientin mehr Klarheit über die eigenen Problemen und die Lösungsmöglichkeiten gewinnt. Als entscheidendes Element des Beratungsprozess kann die Hilfe zur Selbsthilfe genannt werden. In ihrer simpelsten Form dient die Beratung nur der Vermittlung von Informationen.

Dabei kann die Beratung interventiven oder präventiv wirken. In der Regel dauert die Beratung nur eine kurze Zeit. Ebenso handelt es sich oftmals um eine freiwillige Beratung, d.h. niemand wird zur Beratung verdonnert (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Die psychosoziale Beratung zielt auf eine Lösung eines aktuellen Problems ab. Vor diesem Hintergrund gibt es immer das Endziel der Steigerung der Problemlösekompetenz, Handlungskompetenz, Selbststeuerungsmöglichkeiten der Klientin. Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist die Selbsthilfebereitschaft.

Obwohl es um die Unterschiede zwischen Beratung und Therapie geht, sollte hier angemerkt werden, dass einige ForscherInnen diesen nicht sehen (bspw. Dryden und Feltham, 1994). Allerdings ist die Grenze in Deutschland durch die Gesetze klar geregelt. In der Beratung geht es nicht um Störungen, die mit einem Krankheitsbild zusammenhänge. In der Beratung geht es oft um normative Probleme wie Berufsfindung oder der Lösung von sozialen Konflikten.

Eine Therapie zielt auf Heilung bereits gegebener psychischer Probleme. Die ressourcenporientierte Förderung von Kompetenzen und Stärken als präventive Maßnahme zur Erhaltung der seelischen Gesundheit gehört nicht in den engeren Bereich der Therapie.

Genannte Quellen:

Dryden, W. & Feltham, C. (1994). Psychologische Kurzberatung und Kurztherapie: Einführung in die praktischen Techniken. München: Ernst Reinhardt Verlag.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Berufsberatung, Diagnostik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s